Title Image

Unser Bildungsdorf – Peter Gläsel Schule

Neubau an der Klingenbergstraße

Aus der Peter Gläsel Schule wird ein Bildungsdorf

 

Wer an der Klingenbergstraße vorbeikommt, kann feststellen, dass der Neubau bereits weit vorangeschritten ist.

Die letzten Gewerke kümmern sich um die Inneneinrichtung, die Landschaftsgärtner gestalten das Außengelände, die Brücke über die Werte, die uns mit dem “Kantinen”-Pavillon verbindet, steht auch schon …

Es ist eine wahre Freude mitansehen zu können, wie sich beinah täglich das Bild auf der Baustelle verändert und wie sehr es den ausführenden Architekten unter der Bauleitung von Lars Kruel gelungen ist, die Ideen der Kinder und Lernbegleiter*innen architektonisch umzusetzen. Kurz: Es entsteht ein Campus, der im Einklang mit unserem Bildungsmodell steht und durch seine Gestaltung deutlich mehr Lernmöglichkeiten bietet.

In der ersten Oktoberwoche findet der Umzug statt, so dass wir pünktlich nach den Herbstferien den Schulbetrieb auf unserem neuen Campus aufnehmen können. Um die Eltern über die wesentlichen baulichen Entwicklungen zu informieren, waren sie am Donnerstag, 24. September zu einem Baustellengespräch eingeladen.

Rund 100 Eltern nahmen die Einladung an und ließen sich informieren über …

  • … die Zuwegung und die Sicherstellung eines sicheren Schulweges. Das ist umso wichtiger, als ja auch nach dem Bezug und dem Start auf dem neuen Campus an der Sporthalle und am Gebäudeteil 3 weitergebaut wird.
  • … das Außengelände, das in einer kompositorischen Art und Weise die spezielle Lage sowohl im Gewerbegebiet als auch am Zusammenfluss von Knochenbach und Werre aufgreift und zudem vielfältige Lern- und Entwicklungsprozesse ermöglichen wird.
  • … das Schulgebäude “von innen”. Dies war nur beschränkt möglich, da zurzeit die Böden fertigverlegt werden. Dennoch konnten verschiedene Einblicke geschaffen werden in die wabenförmigen Räume.
  • … das Essen, das zukünftig frisch gekocht im Pavillon auf der anderen Seite der Werre eingenommen werden kann.